Was kann mein homöopathisches Mittel antidotieren? Was wenn es doch geschehen ist?



Sie sollten sich an die "Vorschriften" auf dem Beipackzettel halten.

Sollte es aber doch einmal geschehen, dass Sie Ihr homöopathisches Mittel antidotiert (gestört, Mittelwirkung aufgelöst) haben, melden Sie sich umgehend bei mir. In einem solchen Fall muss individuell beurteilt werden, wie nun fortgefahren wird. Vielfach kann man nach einer kurzen Pause das hom. Mittel wiederholen.

Sollte es Ihnen schwer fallen auf gewisse Lebens- oder Genussmittel zu verzichten, teilen Sie dies mir mit. Die Therapie kann in einem solchen Fall angepasst werden.

Zurück