Helleborus niger

(Christrose, Schneerose)


Betrifft v.a. das Gehirn, die motorischen und sensorischen Funktionen und die Nerven.

Stumpfheit, geistige Dumpfheit, Gleichgültigkeit, Benommenheit.

Langsame Geistestätigkeit, Antwortet z.B. langsam und unter grosser Anstrengung. Muss sich auf alles konzentrieren was er tut, sonst fallen ihm Gegenstände aus den Händen oder er verhält sich ungeschickt.

Schwaches Gedächtnis, Vergesslich. Gefühl als sei der Kopf leer. (Der Geist ist völlig leer). Konzentrationsschwierigkeiten.

Bitte um Hilfe. Hilflosigkeit. Furchtsamer, flehender oder fragender Gesichtsausdruck. Unbeholfen.

Allgemein schlechter von 16-20 Uhr (Vergleiche: Lycopodium) und schlechter durch kalte Luft, Kälteempfindlich. (Nach Vijayakar Kalt&Durstig und Kalt&Durstlos)

Allgemeine Abstumpfung; Gehör ist intakt aber man hört alles undeutlich; Die Geschmacksorgane sind i.O. aber alles ist geschmacklos, etc. Abstumpfung der Sinneswahrnehmungen. Träge Reaktionen. Alle Sinneseindrücke und alle Ausdrücke des Willens sind insuffizient (mangelhaft). Gelichgültig gegenüber allem und jedem.

Schläfrigkeit, Stumpfheit; Benommenheit v.a. nach Gehirnoperationen oder Gehirntraumen, wenn z.B. Arnika versagt hat. Nach Kopfverletzungen oder Hirnerschütterung (Vergl.: Natrium sulfuricum).

Meningitis akut, Cri encéphalique (schrilles Schreien), rollt den Kopf oder bohrt den Kopf ins Kissen. Bewusstlosigkeit. Gerunzelte Stirn bei Meningitis (Stirn mit kaltem Schweiss bedeckt). Kopf nach hinten gezogen (meningeales Syndrom!!!) EINE MENINGITIS IST EIN MEDIZINISCHER NOTFALL und muss von einem Arzt behandelt werden!

Unwillkürliche Bewegenungen. Z.B.: Bewegt Zunge von einer zur anderen Seite. Rollt Kopf hin und her. Zupft an Lippen und Kleidung.

Vollständige Bewusstlosigkeit.

Dunkler Harn. Kaffeesatz-Sediment im Harn. Nephritis (Nierenentzündung).

Schmutzige, dunkle und tiefe Nasenlöcher.

Abneigung gegen Äpfel.


Vergleiche:
Alumina (Geistige Dumpfheit, Gedächtnisschwäche u. Konzentrationsschwierigkeiten, langsames Antworten, allg. Verschlimmerung um 16 Uhr.)
Phosphoricum acidum (Geistige Schwäche, Gleichgültig und apathisch, beantwortet Fragen langsam)
Cocculus (Geistige Dumpfheit und Abstumpfung, langsames Sprechen, Koordination mangelhaft)
Opium (Stupor), Bryonia, Mercurius, Phosphorus, u.v.m.


Repertoriumsrubriken:
Gemüt - Antworten - langsam
Gemüt - Bewußtlosigkeit
Gemüt - Gedächtnis - Gedächtnisschwäche
Gemüt - Ideen, Einfälle - Mangel an
Gemüt - Langsamkeit
Gemüt - Sinne - abgestumpft, stumpf
Gemüt - Sinne - abgestumpft, stumpf - Sinnesorgane von Gehör, Geschmack und Sehen nicht beeinträchtigt; jedoch sind die
Gemüt - Sprache - langsam
Kopf - Entzündung - Hirnhaut
Mund - Geschmack - Geschmacklosigkeit der Speisen
Urin - Sediment - Kaffeesatz; wie
Rücken - Steifheit - Zervikalregion
Extremitäten - Schmerz - Gelenke - Frost - während - stechend
Extremitäten - Ungeschicklichkeit
Extremitäten - Ungeschicklichkeit - Hände - Ablenkung oder beim Sprechen; bei
Fieber - Continua - Bewußtlosigkeit, vollständige
Fieber - Continua - Stupor, mit
Allgemeines - Entzündung - serösen Häute; der
Allgemeines - Kälte - Luft, kalte - agg.
Allgemeines - Konvulsionen - Kindern, bei
Allgemeines - Reaktion - Mangel an
Allgemeines - Reizbarkeit, körperliche - Mangel an; Unempfindlichkeit
Allgemeines - Speisen und Getränke - Äpfel - Abneigung


Einige klinische Indikationen: (Verschreiben Sie niemals ein homöopathisches Arzneimittel aufgrund der hier angegebenen klinischen Indikationen!)

Morbus Alzheimer, Ataxie (Koordinationsstörungen), Demenz, Depression, Enzephalitis (Gehirnentzündung), Colitis ulzerosa (chron. Entzündung d. Dickdarmschleimhaut), Koma, Kopfverletzung, Leukämie (bösartige Erkr. d. weissen Blutkörperchen), Maligne Erkrankungen (Krebs), Meningitis (Hirnhautentzündung), Migräne, u.v.m.