Anacardium orientale

(Malakkanuss)


Pathologische Minderwertigkeitskomplexe und niedrige Selbsteinschätzung. Mangel an Vertrauen in sich selber und in andere.

Härte und Grausamkeit gegenüber Tieren (Medorrhinum) oder Menschen

Will sich selbst unter Beweis stellen

Unwiderstehliches Verlangen zu Fluchen (Nitricum acidum, Hyoscyamus, Nux vomica) Flucht und lästert Gott, Fehlendes Empfinden für moralische Werte.

Die Krankengeschichte zeigt Missbrauch oder Misshandlung in der Familie, Ehe oder anderen persönlichen Beziehungen

Furcht es sei jemand hinter ihm (Medorrhinum)

Unentschlossenheit, Gespalten; miteinander in Konflikt stehende Gefühle bezüglich vieler Dinge. Gefühl zwei Willen zu haben. Vergesslich. Ist durch die Spaltung blockiert, weinen bessert.

Entschiedene Besserung durch Nahrungsaufnahme. Alles bessert durch Essen!!

Empfindung von einem stumpfen Pflock in einem Körperteil (in Gelenken, Magen usw. siehe Repertoriumsrubriken...)

Empfindung wie von einem Band um ein einzelnes Körperteil. (z.B. Kniesteifigkeitsgefühl, als ob ein Band ums Knie wäre)

Magengeschwüre und Gastritis mit Schmerzen, die durch Essen besser werden. Isst hastig

Ekzeme auf Haut und Juckreiz etc. gebessert durch Bad in möglichst heissem Wasser.

Nachtblindheit.

Vergleiche: Staphisagria (Missbrauch oder Misshandlung in der Vorgeschichte, Minderwertigkeit, Wut - Thematik, peptisches Ulkus (Gutartiges Magengeschwür), Pathologie im sexuellen Bereich)
Nux vomica, Medorrhinum, Stramonium, Hyoscyamus

Repertoriumsrubriken:

Gemüt - Fluchen
Gemüt - Boshaft
Gemüt - Gedächtnis - Gedächtnisschwäche
Gemüt - Grausamkeit
Gemüt - Verwirrung, geistige - Identität; in bezug auf seine - Dualität; Gefühl der
Gemüt - Wille - zwei Willen; Gefühl, er habe
Kopf - Schmerz - drückend - Scheitel - Pflock; wie durch einen
Magen - Schmerz - Mittagessen - beim - amel.
Extremitäten - Schmerz - drückend - Oberschenkel - Pflock; wie von einem
Haut - Hautausschläge - Rhusvergiftung
Allgemeines - Essen - beim - amel.
Allgemeines - Zusammenschnürung - Gelenke; der
Allgemeines - Zusammenschnürung - Innerlich - Bandes, Gefühl eines

Einige klinische Indikationen:
(Verschreiben Sie niemals ein homöopathisches Arzneimittel aufgrund der hier angegebenen klinischen Indikationen! )

Depression, Ekzem, Gastritis, Kopfschmerzen, Manisch-depressive Episoden, Minderwertigkeitsgefühle, Paranoia, Schizophrenie, Suizid-Neigung, Ulkus pepticum, Verhaltensstörung, u.v.m.