China

(Chinarinde)


„Man lässt mich nicht machen was ich will“, fühlen sich gequält.

Reizbar, sensibel, empfindlich. Überempfindlichkeit aller Sinne.

Gedanken er wäre ein Held abends oder nachts im Bett. Malt sich Luftschlösser aus. Phantastische Gedanken, grosse Pläne.

Furcht vor Tieren, sogar vor Haustieren. Furcht vor Hunden.

Allgemeine Verschlimmerung durch den Verlust von Körpersäften - Blutverlust z.B. durch Op‘s, Diarrhoe, Stillen, Eiterabsonderungen, Sperma (übermässige Masturbation), etc.....

Periodizität; insbesondere Beschwerden, die in Intervallen von zwei bis sieben Tagen auftreten. (z.B. Fieber).

Allgemeine Verschlimmerung bei nebligem, kaltem, feuchtem Wetter. Schlimmer im Herbst.

Allgemeine Verschlimmerung durch Berührung. Abneigung gegen Berührung, insbesondere gegen leichte Berührung. Allg. und lokale Besserung durch festen Druck. Empfindlichkeit der Kopfhaut, sogar gegen Berührung der Haare. (Selenium) Haut ist empfindlich oder Schmerzhaft während des Fiebers

Allgemein Verschlimmerung durch Zugluft.

Schwächezustände, Entkräftungen, Kollaps, Blässe.

Nachtschweiss

Kopfschmerzen die durch starken Druck bessern. periodisch auftretende Kopfschmerzen: jeden Tag, jeden zweiten Tag, jede sieben Tage.

Geschwollener durch Blähungen aufgetriebener Bauch; aber keine Erleichterung durch Aufstossen oder Blähungsabgang. Häufiges Rumoren im Bauch, Aufstossen und Flatulenz

Erkrankung der Gallenblase. Gallenkolik.

Grosses Hungergefühl nachts, so das er aufstehen muss um etwas zu essen.

Verlangen nach Süssigkeiten

Abneigung gegen Obst (Durchfall danach, wird fast unverdaut wieder ausgeschieden), Butter und Brot

Mit Blut durchsetzte Leukorrhoe (weissliches Scheidensekret), hochgradige Dysmenorrhoe.

Eine Hand kalt die andere warm (Chelidonium, Lycopodium, Pulsatilla)

Schlaflosigkeit infolge aufregender Gedanken und heroischer Phantasien. Schlaflosigkeit durch geringste Geräusche.

periodisch auftretendes Fieber, Malaria; auch Malaria in der Familienanamnese

Ergänzungsmittel: Ferrum (Gemäss R. Inderbitzin: Psorinum, Tuberculinum)

Vergleiche: Nux vomica (Reizbar, überempfindlich und leicht gekränkt; Verdauungsstörungen; Mangel an Lebenswärme; Neuralgie; Verschlimmerung durch Zugluft)
Natrium muriaticum (Fieber; Migräne; empfindsam; Schlaflosigkeit; Abneigung gegen Fett)
Lycopodium, Ignatia, Arsenicum album, Chininum sulfuricum, Chininum arsenicum, Carbo vegetabilis

Repertoriumsrubriken: Gemüt - Furcht - Tieren, vor
Gemüt - Furcht - Tieren, vor - Haustieren; vor
Gemüt - Pläne - macht, schmiedet viele Pläne - nachts
Kopf - Luft - Zugluft, Luftzug; empfindlich gegen
Kopf - Schmerz - Druck; äußerlicher - amel. - harter Druck
Magen - Aufstoßen - vergeblich und unvollständig
Abdomen - Auftreibung - Flatus; Abgang von - amel. - nicht amel. durch
Rektum - Diarrhoe - periodisch - Tag - zweiten, jeden
Stuhl - Unverdaut - Obst, nach
Fieber - Periodisch - Tag - zweiten Tag; jeden
Schweiß - Schlaf - im
Allgemeines - Berührung - agg. - geringe
Allgemeines - Druck - geringer Druck agg., harter Druck amel.
Allgemeines - Familiengeschichte von - Malaria
Allgemeines - Periodizität
Allgemeines - Schwäche - Diarrhoe - durch
Allgemeines - Schwäche - Säfteverlust, durch
Allgemeines - Speisen und Getränke - Butter - Abneigung
Allgemeines - Speisen und Getränke - Obst - agg.
Allgemeines - Verlust - Säfteverlust, Flüssigkeitsverlust