Hepar sulfuris

(Kalkschwefelleber)


Überempfindlichkeit gegenüber allen Reizen von außen, insbesondere gegen Schmerz, extreme Schmerzempfindlichkeit - intensives Klagen.

Angst und Hypochondrie

Reizbar und Wutausbrüche. Kritisch , ungeduldig. Zur Eile getrieben.

Gewalttätige Impulse, Impulse zu stechen oder zu töten.
Furcht vor Feuer, träume von Feuer, pyromanische (Feuerlegen) Impulse. Weil sie selbst diese Impulse haben, haben sie auch Angst davor, dass es andere auch haben könnten.

Mangel an Lebenswärme und Verschlimmerung durch Kälte. (Eines der kältesten Arzneimittel), kann keine Zugluft ertragen, besonders keine kalten trockenen Winde.

Kann es nicht ertragen kalt zu werden; erträgt nicht einmal, wenn ein einzelnes Körperteil der Kälte ausgesetzt ist. Friert sogar im Sommer.

Allgemeine Verschlimmerung durch Abdecken einer Hand oder eines Fußes.(sogar durch Berühren eines kalten Gegenstandes)

Großes Mittel bei akuten oftmals eitrigen Entzündungen. Vor allem angezeigt, wenn verschiedenste Eiterung eingekapselt sind oder zum entfernen von Fremdkörpern. (Silicea, meist schwierige DD, Silicea ist aber weniger aggressiv und erträgt nässe nicht so gut wie Hepar.)

Übelriechende Absonderungen, Schweiß, etc. besonders saurer Geruch oder nach altem Käse. Sauer riechender Stuhl.

Schwellung und Verhärtungen der Drüsen (Halsdrüsen, Leistenlymphknoten, etc.)

Stechende und splitterartige Schmerzen, wie von einer Fischgräte (Acidum nitricum, Argentum nitricum, Silicea), Pharyngitis oder Tonsilitis mit den charakteristischen stechenden, splitterartigen Schmerzen.

Ohren sind extrem empfindlich gegenüber Wind oder frischer Luft. Sehr schmerzhafte Otitis media, Kind erwacht nachts und lässt sich nicht beruhigen (Chamomilla, Belladonna, Lachesis..)

Verlangen nach Fett und Saurem, besonders Essig.

Abszesse, äusserst schmerzhaft. Die Haut heilt langsam, eitert leicht.

Besser durch wärme, feuchtwarmes Wetter.

Vergleiche: Silicea (schlimmer durch abdecken, Abszessbildung, splitterartige Schmerzen, Otitis media, übelriechender Schweiß.), Arsenicum album (Reizbarkeit, Angst, Mangel an Lebenswärme und schlimmer durch Kälte, Verlangen nach Fett und Saurem, übler Geruch)
Calcium sulfuricum ist das warme Hepar sulfuris

Repertoriums Rubriken: folgen in Kürze...