Kalium carbonicum

(Kaliumcarbonat)


Konservative, loyale, moralisch aufrechte Menschen. (konservative Kleidung, sitzt während der ganzen Konsultation steif da.) Sehr Pflichtbewusste, kontrollierte Verstandesmenschen

Unfähig auch nur gegen die kleinsten Vorschriften zu verstoßen. (Dies ist gut, das ist schlecht, oder „So was macht man doch nicht!“)

Mag keine Veränderungen

Furcht vor drohenden Krankheiten, Alleinsein (Verlangen nach Gesellschaft), Dunkelheit, Gespenstern (Angstgefühl oder Übelkeit im Oberbauch „Epigastrium“) (Obwohl sie nicht gerne über ihre Gefühle reden)
erschrickt leicht - bei Geräuschen etc.

Gemäß Morrison, Hauptmittel bei Selbstgesprächen( Wenn man schon nicht mit andern spricht.......)

Mangel an Lebenswärme, schlimmer durch Kälte.
Allg. Verschlimmerung durch kalte Getränke bei Überhitzung. (Bellis perennis)

Aufgeschwemmt und aufgedunsen (siehe Augenlider),allg. Neigung zu Ödemen.

Erträgt keinen Luftzug; Luftzug verschlimmert. Sogar enorme Empfindlichkeit auf Zugluft!!! (Spürt es sogar wenn er in einem andern Zimmer ist)

Erträgt keine Berührung

Allgemein Verschlimmerung von 02.00 bis 04.00 Uhr. (Nachts=Syphilitisch)

Stechende Schmerzen (Bryonia, Nitricum acidum, Hepar sulfuris); im Hals, Brust, Gelenke, Nieren)

Schlechter durch Geschlechtsverkehr, da es schwierig ist sich dabei unter Kontrolle zu halten

Die Kombination von Schwäche, Schweiß und Rückenschmerzen sind ein gutes körperliches Indikat für Kalium carbonicum.

Gefühl als ob das Herz aufgehängt wäre.

Schwellung der Augenlieder (am inneren Winkel der oberen Augenlider, wie kleine Kissen)

Asthma, schlimmer um 02.00 bis 04.00 Uhr.
schlimmer beim Flachliegen, besser beim Aufrechtsitzen, besser beim Vornüberbeugen(sitzen mit Ellenbogen auf Knien)Husten schlimmer um die typischen Kali-c Zeiten.

Rückenschmerzen treiben ihn nachts aus dem Bett. Kreuzschmerzen, Ischiassyndrom

Erwachen nachts, besonders zwischen 2.00 bis 4.00 Uhr

Grundlose Schlaflosigkeit, kann einfach nicht loslassen. (Schlaflosigkeit, Herzklopfen, Husten und Atembeschwerden sind die Hauptsymptome um diese Zeit)


Gemäss Dr. Prafull Vijayakar fallen Kalis weg, wenn Angst, Schüchternheit und Erregbarkeit fehlen.


Vergleiche: Calcium carbonicum (Mangel an Lebenswärme und schlimmer durch Kälte, praktisch Menschen, Verantwortungs- und Pflichtbewusst, ...)
Arsenicum album (Ängstliche Pat. von gepflegter Erscheinung, kälteempfindlich, Atembeschwerden, besser durch Aufrechtsitzen, Schlaflosigkeit, geschwollene Lider...)
Bryonia(Kali-c hat Verschlechterung bei Liegen auf der Schmerzhaften Seite und Besserung bei Bewegung)

Repertoriumsrubriken: Gemüt - Auffahren, Zusammenfahren - Geräusche; durch
Gemüt - Berührtwerden - Abneigung berührt zu werden
Gemüt - Gesellschaft - Verlangen nach
Gemüt - Pflicht - zu viel Pflichtgefühl
Auge - Schwellung - Lider - Oberlider
Gesicht - Schwellung - Augen - Über den
Innerer Hals - Schmerz - stechend - Abkühlung, Kaltwerden; durch
Magen - Angst - Epigastrium
Weibliche Genitalien - Abort - Neigung zu Abort
Atmung - Asthma, asthmatische Atmung - nachts - Mitternacht - nach - 2 h - 2 - 4 Rücken - Schmerz - stechend - nachts - Mitternacht - nach - 3 h - aufstehen und herumgehen; muß
Schlaf - Erwachen - nachts - Mitternacht - nach - 2 h - 2 - 4 h
Allgemeines - Kälte - Luft, kalte - agg.
Allgemeines - Luft - Zugluft - agg.
Allgemeines - Schmerz - stechend
Allgemeines - Schwäche