Phytolacca decandra

(Kermesbeere)


Wird häufig als pflanzliche Mercurius bezeichnet, weil es zahlreiche übereinstimmende Symptome damit hat.

Starke Wirkung auf Drüsen (Mammae (Brustdrüsen), Tonsillen (Mandeln), Ohrspeicheldrüsen (Glandula parotidea)), Hals und Knochen.

Allgemein schlimmer durch Kälte / feuchte Kälte und in der Nacht (Syphilitisches Mittel)

Schmerzen beim Zahnen oder allgemeine Zahnschmerzen, werden gelindert durch zusammenbeissen der Zähne oder des Zahnfleisches.

Starke Halsschmerzen, dunkelrote(r) und entzündete(r) Tonsillen, Pharynx (Rachen) oder Zungenwurzel, schlimmer rechts. Besser durch kalte Getränke uns schlimmer durch warme Getränke. (Parotits, Mumps, Diphterie,...)

Mastitis (Entzündung der weiblichen Brustdrüse). Starke Schmerzen beim Stillen, der Schmerz strahlt in den ganzen Körper aus. Schlimmer links.

Brustabszess, aufgesprungene Brustwarzen, Mastopathie (nicht-tumoröse, hormonabhängige Veränderung/Verhärtung der Brustdrüsen), schmerzhafte Tumore der Brust (kann bei malignen Tumoren palliativ wirken)

Hodenentzündung (Orchitis)

Schmerzen an Sehnenansätzen. Tendinitis (Sehnenentzündung), Bursitis (Schleimbeutelentzündung)

Rheumatismus (v.a. bei kaltem Wetter). Schmerzen in Knochen, v.a. Nachts (syphilitisches Zeichen), Schmerzen in der Tibia (Schienbein) nachts




Vergleiche:
Mercurius solubilis (Pharyngitis, zervikle Adenopathie, allgemeine Verschlimmerung nachts, syphilitische Beschwerden....)
Silicea
Belladonna
Calcium carbonicum
Conium
Bei Schmerzen der Mammae beim Stillen: Belladonna, Bromum, Croton tiglium, Phellandrium.
Bei Brustdrüsenentzündung folgt Phytolacca auf Bryonia.
Schmerzen im Schienbein: Carbo vegetabilis, Lachesis
Phytolacca hat eine Stellung zwischen Bryonia und Rhus tox, heilt, wenn diese versagen, obgleich sie gut angezeigt waren.


Repertoriumsrubriken:
Auge - Entzündung - syphilitisch
Sehen - Trübsichtigkeit, trübes Sehen - Diphtherie, nach
Zähne - Beißen - Hartes zu beißen, was die Schmerzen amel.; Verlangen, auf etwas - Zahnung; während der
Zähne - Zusammenbeißen der Zähne - Verlangen, die Zähne zusammenzubeißen; ständiges
Innerer Hals - Belag - grau
Innerer Hals - Belag - weiß
Innerer Hals - Diphtherie - begleitet von - Zunge - weiße Farbe der Zunge
Innerer Hals - Farbe - rot
Innerer Hals - Schmerz - warm - Getränke; warme - agg.
Innerer Hals - Schwellung - Tonsillen
Brust - Abszeß - Mammae
Brust - Entzündung - Mammae
Brust - Exkoriation, Wundheit - Mammae - Brustwarzen
Brust - Knoten, empfindliche - Mammae
Brust - Risse - Mammae - Brustwarzen
Extremitäten - Schmerz - Beine - nachts
Extremitäten - Schmerz - Unterschenkel - nachts
Haut - Hautausschläge - Psoriasis
Allgemeines - Entzündung - Schleimbeutel, der
Allgemeines - Entzündung - Sehnen, der
Allgemeines - Syphilis
Allgemeines - Verhärtungen - Drüsen

Einige klinische Indikationen: (Verschreiben Sie niemals ein homöopathisches Arzneimittel aufgrund der hier angegebenen klinischen Indikationen! )

Arthritis (Gelenkentzündung), Brustabszess, Bursitis (Schleimbeutelentzündung), Entzündung der Fusssohlenfaszien, Iritis (Regenbogenhautentzündung), Ischialbeschwerden, Mastitis (Entzündung der weiblichen Brustdrüse), Zystische Mastopathie (nicht-tumoröse, hormonabhängige Veränderung/Verhärtung der Brustdrüsen), Mumps, Orchitis (Hodenentzündung), Pharyngitis (Entzündung im Rachenberich), Psoriasis (Schuppenflechte), Tendinitis (Sehnenentzündung), Tonsilitis (Mandelentzündung, Angina), Zerrungen.