Tuberculinum

(Tuberkulose- Nosode)


Braucht Veränderung und Aufregung, Häufiger Berufs- Partner- Hobby- etc. Wechsel.

Verlangen zu Reisen. Reist leidenschaftlich gern. (Vergl.: Calc-phos)

Reizbarkeit und sogar Gewalttätigkeit. Bösartiges Verhalten, zerstört Gegenstände, zerbricht Dinge, die anderen lieb und teuer sind.

Unzufrieden. Rastlos. Lieben die Gefahr (No risk - no fun), haben aber Angst vor Hunden, Katzen!!!!

Hyperaktivität und Verhaltensstörungen bei Kindern. Starrsinnige und ungehorsame Kinder. ADHS (Aufmerksamkeits - Defizit - Hyperaktivitäts - Syndrom)

Angst vor Hunden (Katzen, Morrison), Tieren. Abscheu vor Pelztieren. Einmal tierlieb anderes Mal Tierquäler!

Allgemein schlimmer vor Gewitter oder bei Wetterwechsel.

Allgemein besser in den Bergen vor allem in Kiefernwäldern(Föhrenwälder)

Häufige Erkältung und Grippe

Nachtschweisse

„Allergie“ (Verschlimmerung durch) gegen Milch, hat aber Verlangen danach!?!?!

Allergie gegen Katzen (Kalium carbonicum, Arsenicum album, Dulcamara, Pulsatilla, Sulfur)

Nächtliches Zähneknirschen

Zwanghaftes oder wütendes schlagen des Kopfes, rituelle Verhalten, geistige Retardierung und Autismus.

Lange feine Wimpern, vor allem bei Kindern (Vergl.: Phos, Calc-phos, Carc). Dunkles , langes, feines Haar entlang der Wirbelsäule.

Blaue Skleren (aber intensiver bei Carcinosinum)

Verlangen nach geräuchertem Fleisch und Speck. Schweinefleisch, Schinken, Salami, kalte Milch (obwohl unverträglich!! sogar Milchallergie)

Abmagerung, Müdigkeit, Neigung zum Schwitzen bei geringster körperlicher Anstrengung, hartnäckiger monatelanger Husten, wie bei der Tuberkulose (Schwindsucht!!!)

Übermäßiger Sexualtrieb, häufiger Partnerwechsel. Frühe oder übermäßige Masturbation.

Rezidivierende Brusterkältungen, z.B. Bronchitis, Pneumonie. Akute Atemwegsinfekte, sogar Pneumonie - in Fällen mit Tuberkulose in der Familienanamnese.

Harter, kurzer, trockener, chronischer Husten.

Schläft in der Knie-Bruststellung (Calcium phosphoricum, Medorrhinum, Lycopodium, Phosphorus, Sepia), Bettnässen und Zähneknirschen. Alpträume.


Gemäss Dr. Prafull Vijayakar fällt Tuberculinum weg, wenn es kein Verlangen nach Veränderung und Aktivität gibt, ist nie schnell! Möchte sich schnell bewegen, kann aber nicht.



Vergleiche: Calcium phosphoricum (Verlangen zu reisen, unzufrieden, schlimmer durch Kälte und Feuchtigkeit, Verlangen nach geräuchertem Fleisch und Speck, Salzigem, Gelenkschmerzen.)
Medorrhinum (Asthma, Verlangen nach Fett und Salz, Verhaltensstörungen, sexueller Exzess, braucht erregende Erfahrungen)
Bacillinum (Tuberkuläre Symptome, häufige Erkältungen, Verlangen nach Saurem, Alopezie (Haarverlust z.B. im Bart oder Kopfhaar)

Repertoriumsrubriken: Gemüt - Schreien - Kindern, bei
Zähne - Zähneknirschen - Schlaf, im
Allgemeines - Kälte - Erkältungsneigung
Allgemeines - Luft - Freien, im - amel.
Gemüt - Eigensinnig, starrköpfig, dickköpfig - Kinder
Gemüt - Reisen - Verlangen nach
Gemüt - Schlagen - sich; schlägt - schlägt seinen Kopf gegen die Wand und gegen Gegenstände
Gemüt - Unzufrieden
Gemüt - Veränderungen - Verlangen nach - Leben; im
Auge - Haare - Wimpern - feine Wimpern
Männliche Genitalien - Sexuelles Verlangen - heftig
Atmung - Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen - Liegen - beim
Rücken - Haar - Haarwuchs - Wirbelsäule; entlang der - Kindern; dunkles oder langes, feines Haar auf dem Rücken von
Schweiß - Nachts (22 - 6 h) - Mitternacht - nach
Haut - Allergie gegen Milch
Allgemeines - Allergien; Neigung zu - Katzen; gegen
Allgemeines - Kälte - Erkältungsneigung
Allgemeines - Speisen und Getränke - Fleisch - Verlangen - geräuchertes
Allgemeines - Speisen und Getränke - Milch - agg.
Allgemeines - Widersprüchliche und abwechselnde Zustände