Verquirlen


Verquirlen = vermengen, mischen, einrühren, ...
Beim verquirlen wird das homöopathsiche Mittel (meist Globuli, kann aber auch flüssig sein) in Wasser vermischt. Dabei "verschlägt/vermischt" man mit einem nicht-metallischen Gegenstand (am besten mit einem Plastiklöffel) die Flüssigkeit sehr stark.

Jedoch ist dieser Prozess je nach Arzneimittelgabe, etc. unterschiedlich. Sie erhalten im entsprechenden Fall immer eine Anleitung zur Mitteleinnahme von mir, welche genau beschreibt, wie Sie das Mittel zuzubereiten und einzunehmen habe.

Zurück