Potenz - Potenzen


Die Herstellung und weitere Details von homöopathischen Potenzen finden Sie unter "Potenzieren".

Unten aufgeführt finden Sie die heute am gebräuchlichsten Potenzen:

D-Potenzen (1:10)
C-Potenzen (1:100)
Q-Potenzen (1:50'000)

Wobei z.B. eine C1000er Potenz M-Potenz, eine C100'000er Potenz eine CM-Potenz, usw. genannt wird.

Bei der Herstellung wird zwischen Korsakoff- und Hahnemann-Potenzen unterschieden:

Die Korsakoff Potenz wird mit der sogenannten Einglasmethode hergestellt. Dabei wird nicht wie bei der Hahnemann Methode bei jedem Potenzschritt ein neues Glas genommen, sondern es wird mit den Rückständen welche an der Glaswand verbleiben gearbeitet. Vorteil dieser Methode ist der wesentlich kleinere Aufwand beim potenzieren. Kritiker jedoch bezweifeln die Genauigkeit dieser Methode.